You are here

Elektro-Kettenzug

Hebezeug mit elektrisch betriebenem Hubmotor zum vertikalen Bewegen von Lasten. Der Einsatz erfolgt stationär oder in Verbindung mit einem Kran (z. B. Schwenkkran, Brückenkran). Als Tragmittel dient eine Stahlkette.

Komponenten und Funktionsweise eines Elektrokettenzugs: ein 1) Hubmotor bewegt über ein 2) Getriebe ein Antriebsrad, die sog. 3) Kettennuss, über die eine 4) Kette läuft. Unter dem Gehäuse des Kettenzugs befindet sich ein 5) Kettenauffangbehälter. Am unteren Ende der Kette befindet sich ein 6) Haken zur Lastaufnahme. Eine meist kabelgebundene 7) Steuerungseinheit ermöglicht die Bedienung des Kettenzugs.

Elektrokettenzüge sind i. d. R. mit einer Laufkatze – einem manuellen Schiebefahrwerk oder einem Elektrofahrwerk – an einem Kran oder Leichtkransystem befestigt, wodurch neben der vertikalen auch eine horizontale Bewegung der Güter möglich ist. Dort, wo es allein auf die Hubbewegung ankommt, werden Kettenzüge auch stationär eingesetzt, z. B. an Konzertbühnen oder in Messehallen.

Vergleich: Kettenzug/Seilzug

Vorteile gegenüber Seilzügen

  • Optimal für geringe Traglasten ab 50 kg
  • Geringere Investitionskosten
  • Geringere Abmessungen
  • Geringeres Gewicht
  • Keine Hakenwanderung

Nachteile gegenüber Seilzügen

  • Geringere Traglasten (bis maximal ca. 10.000 kg)
  • Geringere Hubgeschwindigkeiten
  • Auftreten des Polygoneffekts, eines typischen Schwingungsverhaltens von Kettenzügen, bedingt durch den Einsatz einer Kette als Zugmittel

Elektrokettenzug: Gehäuse mit Hubmotor und Getriebe, Kettenauffangbehälter, Kette, Steuerung

Elektrokettenzug: Gehäuse mit Hubmotor und Getriebe, Kettenauffangbehälter, Kette, Steuerung, links: Version mit Haken, rechts: Version mit Schiebefahrwerk

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

  • Stationär
  • Mit Rollfahrwerken
  • Mit Elektrofahrwerken
  • Individuelle Hubhöhen
  • Individuelle Hub- und Fahrgeschwindigkeiten
  • In explosionsgeschützter Ausführung für explosionsgefährdete Umgebungen, z. B. in der chemischen Industrie

Elektrokettenzug mit ATEX-Explosionsschutz

Elektrokettenzug mit ATEX-Explosionsschutz

Eigenschaften von Kettenzügen

  • Hohe Zuverlässigkeit
  • Hohe Verfügbarkeit
  • Geringer Verschleiß
  • Lange Lebensdauer
  • Maximale Sicherheit
  • Hohe Wirtschaftlichkeit

Elektrokettenzüge mit verschiedenen Aufhängungen und Fahrwerken

Elektrokettenzüge mit verschiedenen Aufhängungen und Fahrwerken

 

Weitere Links

Downloads

 

◄ Fachlexikon, Übersicht A-Z