Reverse Engineering

Nicht mehr verfügbare Ersatzteile können nachkonstruiert werden

NACHKONSTRUKTION FÜR NICHT MEHR LIEFERBARE KRANTEILE

Mittels Nachkonstruktion (Reverse Engineering) ist die Ersatzteilfertigung für Brückenkrane aller Marken und Modelle sowie für Werkzeugmaschinen vieler Marken möglich. Nachkonstruktion ist die Lösung, wenn Kranteile nicht mehr lieferbar sein sollten oder der OEM-Hersteller nicht mehr im Geschäft ist.

Bei der Nachkonstruktion werden Materialien, Auslegung oder Fertigungsprozesse optimiert, was zu einer Verbesserung der Leistung und der allgemeinen Lebensdauer des entsprechenden Teils beitragen kann. Diese Verbesserungen können sich auf ganze Baugruppen erstrecken, um einen effizienteren Betrieb der Anlagen bei gleichzeitiger Verlängerung der Lebensdauer zu ermöglichen.